Es geht wieder vorwärts

Liebe Leserinnen und Leser,

ja, es war sehr lange ruhig hier, doch jetzt lege ich endlich wieder los. 2017 war ein Jahr mit vielen Tiefen, vor allem der Abschied von meiner treuen Fellnase Alf hat mich sehr getroffen.
Aber ein paar positive Dinge gab es auch, die mich hoffentlich für viele Jahre begleiten werden:
Nachdem mein langjähriger Lebensgefährte und ich Ende 2016 klammheimlich und etwas chaotisch geheiratet haben – eigentlich wäre das Stoff für ein Buch ;) – , kam im März 2017 unsere süße Enkeltochter Aurora zur Welt.

Manu – einfach zum Knuddeln

Außerdem haben wir seit Ende Oktober ein weiteres, neues Familienmitglied: Manu, ein Podenco-Schnauzer-Weibchen aus dem Tierschutz, in das ich mich auf den ersten Blick verliebt habe. Sie ist sehr verschmust und anhänglich, hält mich  seit ihrer Ankunft aber auch ordentlich auf Trab, sodass mir nicht viel Zeit zum Schreiben blieb.
Das wird sich jetzt aber wieder ändern, eine neue Geschichte aus Elkpoint ist in Arbeit und ich hoffe, ich kann euch damit wieder auf die gewohnte Weise unterhalten.
Vielen Dank für eure Treue, ihr seid die besten Leser/innen, die ein Autor sich wünschen kann!